Nützliche Tipps für die Wiederherstellung von Festplattendaten

Sie haben keine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Daten erstellt und die Festplatte funktioniert nicht richtig; was zu tun ist? Nun, wenn dies der Fall ist, dann ist dieser Artikel für Sie. Es gibt verschiedene Wiederherstellungstechniken, mit denen Sie Ihre wichtigen Daten abrufen können. Sie können sich auch an eine Datenwiederherstellungsagentur wenden, die Sie bei der Durchführung dieser Aufgabe unterstützen kann.

Für die Datenwiederherstellung gibt es verschiedene Software und Tools auf dem Markt. Sie können jede solche Software aus dem Internet ausprobieren. Die meisten von ihnen bieten eine zufriedenstellende Datenwiederherstellungserfahrung. Sie sollten einige Dinge beachten, bevor Sie sich für eine Datenwiederherstellung entscheiden. Haben Sie beispielsweise versehentlich wichtige Daten gelöscht, prüfen Sie zunächst den Papierkorb. Wenn Sie es dort nicht finden können, führen Sie eine Suchoperation durch. Sie können die Suchfunktion Ihres Betriebssystems verwenden und nachsehen, ob Sie Daten an einem anderen Ort gespeichert haben.

Manchmal kommt es vor, dass der Status einer Datei aufgrund von Virenproblemen ausgeblendet wird. Benutzer des Windows-Betriebssystems können „Ordneroptionen“ aus dem Menü „Extras“ auswählen und dann auf die Registerkarte „Ansicht“ klicken. Wählen Sie dann „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“. Dadurch werden alle versteckten Dateien auf Ihrem Computer angezeigt.

Wenn Sie einige Daten verloren haben, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten. Führen Sie nicht scandisk, chkdsk und andere ähnliche Tools aus. Denken Sie daran, dass Sie dadurch die Wahrscheinlichkeit verringern, dass verlorene Daten wiederhergestellt werden. Haben Sie versehentlich eine Datei gelöscht? Wenn ja, wird empfohlen, sofort die richtigen Datenwiederherstellungsprogramme zu verwenden. Defragmentieren Sie Ihre Festplatte nicht und installieren Sie während des gesamten Abrufvorgangs kein Programm.

Manchmal kommt möglicherweise unnötiger Ton von der Datenrettung Festplatte. Wenn dies der Fall ist, sind dies eindeutige Anzeichen für einen Festplattenausfall. Es wird daher dringend empfohlen, vorsorglich eine Sicherungskopie aller Ihrer erforderlichen Daten zu erstellen. Falls das System abstürzt, werden alle wichtigen Daten gesichert.

Wenn Sie die Daten mithilfe der Software nicht abrufen können, wenden Sie sich an einen Experten. Versuchen Sie nicht, es wiederholt zu tun. Dies beeinträchtigt die Chancen der Datenwiederherstellung und Sie müssen möglicherweise Kompromisse bei den Daten eingehen. Es gibt viele PC-Benutzer, die nicht über ausreichende Hardware-Kenntnisse verfügen. Wenn ja, ist es besser, nicht mit Schaltungsdetails des Speichergeräts zu spielen. Es kann Daten dauerhaft beschädigen.

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass eine regelmäßige Datensicherung weitaus besser ist als eine Datenwiederherstellung. Es gibt ein altes Sprichwort: “Vorbeugen ist besser als heilen.” Sie müssen also eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Daten aufbewahren, damit Sie sie nicht gefährden, wenn ein Problem auftritt.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *